Um 8.30 Uhr wird gefrühstückt, bevor die verschiedenen Trainingsgruppen loslegen.

Jari und Henning haben mit den jüngeren Athleten eine Halleneinheit auf dem Programm, Birte und Arne planen ein Staffeltraining der U16, Regine wird die Kugeln sowie die Sprintschlitten im Training der weiblichen U18 einsetzen und Jesssica wird ihre Athleten mit Läufen quälen.

In unregelmäßgen Abständen werden wir hier berichten, Fotos einstellen, also es lohnt sich hier verbei zu schauen.

Fotos vom 2. Tag 

 

 

Am 16.04.2016 findet eine Trainerfortbildung beim BTB Oldenburg

statt. Stabilisation als bestimmender Faktor im allgemeinen athletischen Training" . Weitere Informationen und Anmeldung auf der Homepage des NLV  http://www.nlv-la.de/index.php?siteid=120

 

Eine Woche später findet ein Mehrkampftraining beim BTB statt. Dazu bitte die Infos beachten:

 

Weiterlesen: Fortbildung und Stützpunkttraining

   

Bericht von Stabhochsprungtrainer Steffen aus Zweibrücken:   Ketlene  hat dieses Mal nicht genullt un  konnte eine Leistung von 2,41 m erzielen,BTB-Neuzugang  Daniel war auch extrem nervös und hatte sich auch noch während des Wettbewerbs die Schulter gezerrt , er ist aber immerhin  noch über 2,51 m gesprungen. 

Edline  hatte wie die beiden anderen den Wettbewerb bei 2;31 m begonnen , damit sie erst mal Sicherheit gewinnt. Dann hat sie sich toll in den Wettbewerb eingekämpft und mit 2,71 m erneut eine persönliche Bestleistung geschafft. Edline wurde bei den U18 damit 4, Ketlene bei den U 20  sogar  2. und Daniel erreichtes  den 4. Platz.

Heute schauen wir bei den Großen  zu: Rafael  Holzdeppe und Silke Spiegelung  

Ergebnisliste

 

Nächstes Wochenende springen wir Samstag in Potsdam. 

Traditionell hatte die Leichtathletikabteilung des BTB auch in diesem Jahr wieder zu einem Hallensportfest für die jüngeren Leichtathleten eingeladen. Insgesamt 105 Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2010 aus Oldenburg-Stadt, Löningen, Molbergen, Lindern, Garrel, Friedrichsfehn, Lemwerder, Hatten-Sandkrug, Metjendorf und Hundsmühlen waren der Einladung zum 15. Hallensportfest gefolgt.

Medizinballstoßen, Sprint aus verschiedenen Positionen sowie Standweitsprung beinhaltete der 3-Kampf. Den Abschluss bildet eine Hindernis-Sprint-Pendelstaffel.
Am Ende durfte sich jedes Kind über eine Urkunde freuen, die ersten drei Platzierten erhielten noch eine Medaille. Für das leibliche Wohl sorgte in bewährter Weise eine Cafeteria. Als Riegenführer waren die BTB-Jugendlichen aktiv, welche vor einigen Jahren noch selber an diesem Wettkampf teilgenommen hatten. Die Organisation übernahm in bewährter Weise Birte.

Es war erneut eine schöne Veranstaltung mit netter Stimmung!
Danke an alle Beteiligten für die Hilfe an den Wettkampfstationen und in der Cafeteria!

  • Ergebnisliste
  • Fotos - in Aktion 1 und in Aktion 2 - so sehen Sieger aus und Staff (messen, stoppen, hüten und mehr)
  •  
  • Fundsachen: Eine Traingingsjacke in grün sowie ein brauner Schal ist auf der Tribüne liegen geblieben - bitte bei Regine melden, wer das vermisst