Wie in jedem Jahr können die Leichtathleten wieder gemeinsam zum Bühnenabend gehen. Wir erhalten wieder vergünstigte Karten, die für die Aufführung am Samstag, den 8.11. um 17 Uhr gelten.

Wer Karten haben möchte, kann sich bitte mit Regine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Wieder werden auch viele Leichtathleten auf der Bühne stehen - ob als Turner oder mit der neuen Gruppe Musical Dance.

Die letzten Jahre war es sehr nett gemeinsam die Show anzuschauen!

Dieses Jahr lautet der Titel übrigens: "Kurios - da ist was im Busch!"

Am Samstag, den 2. August, hat unser Vereinssportfest im Marschwegstadion stattgefunden. Wir haben einen sehr schönen Wettkampf erlebt - bei bestem Wetter :-). Ein großes DANKESCHÖN geht an alle freiwilligen Helfer an den Kampfgerichten und insbesondere auch an die Riegenführer, die sich super um die kleinen Athleten gekümmert haben. Und auch für das leibliche Wohl hat die Cafeteria unsers Fördervereins wieder bestens gesorgt. HERZLICHEN DANK! So macht das Organisieren richtig Spaß! NWZ Artikel

Von der sportlichen Seite unserer BTB-Athleten war es auch eine tolle Leistung! Für viele war es der erste Wettkampf, den sie super gemeistert haben! Am Ende konnte alle eine schöne Urkunde mit nach Hause nehmen und für die besten Drei einer jeden Altersklasse gab es sogar noch eine Medaille. Zum Nachlesen die ERGEBNISSE

Zwei sonnige Fotoeindrücke von unseren Staffeln männlich U10 und weiblich U12, die alle super schnelle Zeiten gelaufen sind. Mehr 'Bilder' gibt's hier.

 

Zum Abschluss noch eine tolle Aktion - heute vormittag: Biathlon.

Fotos

Dank einer Spende von Arne S. / Kathrins Opa konnten wir heute mittag super lecker grillen!

Vielen Dank für die tolle Unterstützung von den BTB Athleten und Trainer/innen

Heute nachmittag geht es mit Aktion weiter... mit Navi, EInzelbiathlon, lustigen Staffeln wurde es ein netter Nachmittag!

Nun sind 50 BTB Athleten wieder in Oldenburg - einschließlich sehr zufriedenen Trainer/innen.

Nach einer längeren, staugeprägten Rückfahrt sind wir angekommen.

Für die kleinen Präsente bei der Ankunft möchten wir uns recht herzlich bedanken, super das unsere Arbeit / unser Ehrenamt so gewürdigt wird!

Wir schauen zurück auf ein anstrengendesTrainingslager mit wirklich tollen Aktiven.

Im Bus war die Vorfreude auf das heimatliche Sofa bei meiner Sitznachbarin allerdings sehr groß....smiley

Die Bedingungen mit dem Stadion, dem freundlichen Platzwart, der netten Herbergsmutter usw. boten für uns top Bedingungen, der einzige Kritikpunkt war das Mittagessen in der Jugendherberge (Grillen ausgenommen), bei einer erneuten Anreise hat die Herbergsleitung bereits versprochen "das wird besser!"  - in der Besprechung mit den Athleten haben die bestätigt, dass war eins der besten Trainingslager.

Nun wünschen wir  allen Athleten und Familien eine schöne Osterzeit.

Am Dienstag (Gruppe von Arne und Regine)  und Mittwoch beginnt das Training wieder nach Plan. Die übrigen Dienstagsgruppen haben noch Ferien!

Viele Grüße Regine und Trainerteam

Auch der vierte Tag im Trainingslager war wieder sehr anstrengend. Ein paar Leute sind zu Arne Pusch in die Halle gegangen, um ihre Kräfte für einen Zirkel aufzubringen. Andere waren im Stadion, um Diskus, Hoch und Hürden zu trainieren. Aber auch die Läufer kamen nicht zu kurz bei ausdauernden Intervallläufen. Nach einem stärkenden Mittagessen ging es in der warmen Frühlingssonne für alle ins Stadion. Hier wurden kürzere Sprints mit unseren Sprintschlitten trainert ,aber auch 300m Hürden wurden gelaufen. Weitsprung aber auch Dreisprung wurde ebenfalls trainiert. Und auch dieser, zum Glück sonniger , aber auch anstrengender Tag ging schnell vorrüber. Abends saß die gesamte Gruppe im Speisesaal um Germanys next Topmodel zu gucken (; Morgen gibt es ein traditionellesAbschlussereigniss über das schon eifrig diskutiert wird, da noch niemand genau weiß, was die Athleten erwartet.

Foto  (2.Versuch!!!)